Das Schlosshotel Art Furrer in Brig

_A3X3103

Die Geschichte des Schlosshotels in Brig beginnt Mitte der 70er Jahre. Am Orte, an welchem früher die legendäre „Hammerschmitta“ – eine alte Schmiede – gestanden hatte, plante ein Konsortium damals den Bau eines Wohnhauses. Das Projekt ging noch vor Baubeginn Konkurs. Im Jahre 1974 kaufte und erbaute der bekannte Walliser Hotelier und Skiakrobat Art Furrer das Schlosshotel Garni, welches 1976 eröffnet worden ist.

Der Standort des Hotels mit Sicht auf den imposanten und ehrwürdigen Stockalperpalast mit seinem öffentlichen Schlossgarten hätte nicht besser gewählt werden können und gilt heute als eine der schönsten Lagen in Brig und Umgebung. Das Schlosshotel wurde danach von den Art Furrer Hotels während mehreren Jahrzehnten erfolgreich geführt. Andreas Furrer, Art Furrer’s ältester Sohn, übernahm in den neunziger Jahren zusammen mit seiner Frau Gabriela die Führung des Schlosshotels.
In den Jahren 2003 bis 2015 führte die Familie Rainer Zimmermann sehr erfolgreich das Schlosshotel auf eigene Rechnung und drückte dem Hotel ihre persönliche Note auf.

Andreas Furrer, der Boss von CultVenture…all about emotions, kaufte das Schlosshotel im Herbst 2014 und übernahm erneut dessen Führung ab November 2015.

Durch die sehr zentrale und schöne Lage des Schlosshotels bietet sich dieses Hotel förmlich an als Ausgangspunkt für viele wunderschöne Aktivitäten im Ober- und Unterwallis und
gilt als Ausgangspunkt der CultVenture-Aktivitäten.

Schlosshotel Art Furrer
Kirchgasse 4
CH-3900 Brig

Telefon Nr. +41 (0)27 922 95 95
Fax Nr. +41(0)27 922 95 96
www.schlosshotel.ch
info@schlosshotel.ch


Posted in Das Schlosshotel in Brig - unser Ausflugshotel und Treffpunkt beim Stockalperpalast by with comments disabled.